Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

August 06 2017

4866 b0ee

August 05 2017

The Würstchen of Wall Street

Sie mögen Politserien wie „House of Cards“? Dann ist dieser Artikel über den neuen Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses Anthony Scaramucci geradezu eine Pflichtlektüre. Angesichts der sich an allen Seiten auftuenden politischen und menschlichen Abgründe kann man „FAZ“-Autor Lars Jensen verstehen, wenn er sich an der einen oder anderen Stelle nur noch mit Sarkasmus zu helfen weiß: „Scaramucci kann ja nichts dafür, dass die Geschichte Hollywoods nur so wimmelt von Figuren, die aussehen wie er, die reden wie er und die irgendwann im Laufe des Films einen Widersacher durchsieben und in den Kofferraum stopfen.“

Reposted fromdarksideofthemoon darksideofthemoon

August 04 2017

Congress is Afraid to be Responsible for Our Current Wars

House leadership used a procedural gimmick to block an amendment offered by Representative Barbara Lee (D-CA) in order to avoid an up or down vote to authorize our current wars.

Prison phone companies resorting to dubious means to recoup their costs

Hundreds of people have written to the FCC to describe tales of suffocating service fees and general confusion over a prison phone system that seems to be genuinely indifferent to the casualties of its practices.

Reposted bydarksideofthemoon darksideofthemoon
2106 430b 500
Reposted fromohmygodthebritish ohmygodthebritish viaschaaf schaaf

August 03 2017

0430 eefd 500
Reposted fromtfu tfu viaKryptonite Kryptonite

August 02 2017

0774 f733 500

In Venezuela "verhungert" gar keiner.
Die üblichen anti-sozialistischen Horrorstories eben.

Eventuell sollte Venezuela gar Spenden sammeln - für die hungernden 45 Millionen Essensmarken-Bezieher Amerikas, dem Land mit dem höchsten BIP, die stärkste, fortschrittlichste, gesegnetste, heiligste, gläubigste, modernste, geilste, sexieste, lustigste, intelligenteste Gesellschaft der Welt - und seit Monsanto genmanipulierte Bäume überall in Amerika pflanzen ließ, bei denen statt Laub auf den Ästchen Dollarscheine wachsen, freuen sich die Amerikaner gar noch mehr und sind jeden Tag dankbar, daß sie im verheissenen Land leben dürfen.

Foto: Supermarkt in Venezuela. Alles wie immer.

August 01 2017

8842 0377 500
8841 c1e1 500

July 31 2017

8067 064a 500

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat am Montag (Ortszeit) die Regierungen Kolumbiens und Mexikos aufgefordert, sich zu Äußerungen von CIA-Direktor Michael »Mike« Pompeo zu äußern. Der Chef des US-Geheimdienstes hatte am 20. Juli beim »Aspen Security Forum« im US-Bundesstaat Colorado erklärt, man sei »sehr hoffnungsvoll«, dass es in Venezuela eine »Transition«, also einen Regierungswechsel, geben werde. Dazu habe er in Mexiko-Stadt und Bogotá bereits Gespräche geführt, damit »sie verstehen, was sie tun sollten«.

Pompeo antwortete mit seinen Äußerungen auf die Frage einer Teilnehmerin, die davor gewarnt hatte, dass Venezuela »entweder in den nächsten zwei Wochen Kuba sein« oder aber innerhalb der nächsten 60 bis 90 Tage einen »Wandel« erleben werde. Der CIA-Direktor erklärte dazu: »Immer, wenn es um ein so großes und wirtschaftlich fähiges Land wie Venezuela geht, hat Amerika großes Interesse daran sicherzustellen, dass es stabil und so demokratisch wie möglich ist. Wir arbeiten deshalb hart daran.« Deutlicher wollte er nicht werden: »Ich bin immer vorsichtig, wenn wir über Süd- und Mittelamerika und die CIA sprechen, denn da gibt es viele Geschichten«. Das Protokoll verzeichnet daraufhin im Publikum »Lachen«.



https://www.jungewelt.de/artikel/315131.die-cia-mischt-mit.html

Yo es verwundert mich immer wieder, für wie "normal" die militärischen und geheimdienstlichen Einmischungen und "Abenteuer" der USA, des CIA, der NSA doch hier in unserer "schönen modernen freien Welt" gehandhabt werden.

Man stelle sich nur vor, Russland würde extremistische Islamisten rekrutieren, trainieren, bewaffnen, der russische FSB würde weite Teile der Welt allumfassend ausspionieren "als wär das nix", würde Verdächtige verschleppen und foltern.

Da ist in der "Moralitätsbeurteilung" jegliches faschistoide Verhalten GLEICH zu behandeln, und Kriegsverbrecher und völkerrechtswidrige Massenmörder GLEICH zu verurteilen, ob das nun USA, Russland oder England ist.

Und WIR müssen den Imperatoren nicht "nacheifern", und "eigene Drohnen" entwickeln und zu einem "Militaristen-Paradies" entwickeln nach Vorstellung von Leyen und Gauck und NATO.




https://www.facebook.com/profile.php?id=100006080986827

July 28 2017

5013 d960 500

July 26 2017

July 25 2017


CNN host shocked to learn US meddled in 81 elections in 47 countries

July 24 2017

9221 c8b5 500
I'm often told, by American "friends", that the US is the single biggest donor of "Economic Aid" to the world.

Here's a suggestion:
Keep your money in your country to provide your own people with a decent standard of living that will include Health Care, Free education, sheltering your homeless and feeding your hungry, instead of dropping it out of bomb-bays over undeserving and unsuspecting citizens in other countries that have never asked for it and will certainly "live" without it.
P.S. No "link" available.



https://www.facebook.com/ute.anni?hc_ref=ARQFyD6_vsvVLJ-MCJFGYslFW_X8zz9orQmCV20eKaK11nL8OTazKqXSjIFY4J4msMQ&fref=nf


we make the terror
Reposted bydarksideofthemoonswissfondue-interimBattlecakeskizzockisbackkoni
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl